Willkommen bei der Schenk Bautechnik GmbH & Co.KG in Riesa

Die Schenk Bau­tech­nik GmbH & Co KG mit Sitz in Rie­sa be­schäf­tigt der­zeit 20 Mit­ar­bei­ter und ist über­re­gio­nal im Hoch- und In­ge­nieur­bau sowie im Industriebau tä­tig. Das Un­ter­neh­men wur­de 2004 von Tho­mas Schenk aus Roch­litz ge­grün­det und blickt nun­mehr auf ei­ne 15 jäh­ri­ge er­folg­rei­che Un­ter­neh­mens­ge­schich­te zu­rück.
Wir sind spe­zia­li­siert auf die Mon­ta­ge bzw. De­mon­ta­ge von Spe­zi­al­ge­rüst­kon­struk­tio­nen jeg­li­cher Art, hy­drau­li­sche Maß­nah­men zur La­ge­än­de­rung von Bau­wer­ken, Scha­lungs- und Be­ton­bau so­wie Me­tall­bau/ Schweiß­ar­bei­ten. Ein um­fang­rei­cher Be­stand an hy­drau­li­schem Equip­ment er­mög­licht die Ab­wick­lung an­spruchs­vol­ler Auf­ga­ben oder auch ei­ne zeit­li­che Ver­mie­tung de­rer.
Wir sind im Be­sitz fol­gen­der Be­rech­ti­gun­gen und Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • SIVV- Be­rech­ti­gung gem. ak­tu­el­ler Richt­li­nie vom Aus­bil­dungs­bei­rat des deut­schen Be­ton- und Bau­tech­nik­ver­ein seit 2002, in­cl. re­gel­mä­ßig ge­for­der­ter Nach­schu­lungs­maß­nah­men
  • E- Schein (er­wei­ter­te be­ton­tech­no­lo­gi­sche Kennt­nis­se) gem. ak­tu­el­ler Richt­li­nie vom Aus­bil­dungs­bei­rat des deut­schen Be­ton- und Bau­tech­nik­ver­ein seit 2008 in­cl. Mit­glied­schaft im Ver­ein deut­scher Be­to­n­in­ge­nieu­re (VDB)
  • Be­rech­ti­gung zum nach­träg­li­chen Ein­bau von Be­weh­rungs­stä­ben
  • Schwei­ßer­laub­nisschei­ne für al­le Ver­fah­ren
  • Fort­lau­fen­de Ge­neh­mi­gung zur Ar­beit­neh­mer­über­las­sung im Bau­haupt­ge­wer­be

LEISTUNGEN

  • Montage und Demontage von Traggerüsten
  • Montage und Demontage von Kappengerüsten
  • Montage und Demontage von Schalwagen bzw. anderweitigen
    Spezialgerüstkonstruktionen
  • Hydraulikarbeiten zur Lageänderung von Bauwerken
  • Beton- und Schalungsbau
  • sonstige Montagearbeiten
  • Schweißarbeiten

KONTAKT

Schenk Bautechnik GmbH & Co.KG

Friedrich-List-Straße 39

01587 Riesa

 03525 51 02 74

Ihr Ansprechpartner
Rico Schaarschmidt

ANFRAGE